Ein Reiseblog gegen das Fernweh

Eigentlich sollte alles anders laufen. Als ich letzten November in den lang ersehnten Urlaub nach Kalifornien flog, sollte mein Blog längst fertig sein. Ich wollte regelmäßige Updates geben. Irgendwie verpasste ich die Punktlandung leicht. Wie ich jetzt für mich selbst herausfinde, bin ich darüber aber mittlerweile gar nicht mal so unzufrieden.

Vor so einem USA-Urlaub ist viel zu tun. Mehr als vor vielen anderen Urlauben. Und trotzdem fühlte ich mich eher wenig vorbereitet als ich früh morgens am Frankfurter Flughafen ankam. Nicht nur mein Blog war nicht fertig, die Wochen vor Abflug waren so turbulent, dass ich auch gefühlt die Hälfte vergessen hatte.

Planlos in die Freiheit

Doch mal abgesehen von meiner Sonnenbrille und meinen kurzen Hosen vermisste ich im immer noch um die 20 Grad warmen Kalifornien wenig. Auch der Fakt, dass ich bis auf ein Hotel für die erste Nacht und einen Mietwagen nichts vorbereitet hatte, stellte sich wie erhofft als absoluter Segen heraus. Ein Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit überkam mich mit jedem kleinen Trip den ich auf meiner Reise nahm.

Was nach Klischee klingt, war wirklich mehr als befreiend. Der Fakt, dass ich meinen Reiseblog erst jetzt im Nachhinein starte auch. Wenn ich mir die ganzen Fotos angucke, es sind Hunderte, die ich nur mit meinem iPhone aufnahm. Wenn in irgendeinem Text oder Gespräch Wörter, Orte oder Referenzen auftauchen, die mich an ein Erlebnis von meiner Reise erinnern. Dann fühle ich mich inspiriert diese Erfahrungen in meinem neuen Blog JUNITED STATES zu verarbeiten.

Das Fernweh bleibt

Das werde ich so machen bis nach und nach die wichtigsten Dinge meines Road Trips verewigt sind. Das Schreiben hilft gegen das Fernweh, welches bereits bei Abreise einsetzte. Ich wäre gerne noch länger geblieben. Der Blog hilft mir die Reise frisch zu halten und die Zwischenzeit bis zur nächsten ein wenig zu überbrücken.

Wer Lust hat ein wenig in dem Blog zu stöbern, findet erste Erlebnisse bereits online. Einfach auf das folgende Logo klicken:

JUNITED STATES – Travel Blog