I Am Social

Im letzten Herbst bin ich in Berlin angekommen. Nachdem ich seitdem weiter für pixoona gearbeitet habe, ist diese tolle und lehrreiche Zeit nun leider zu Ende gegangen. Warum pixoona leider seine Arbeit einstellen musste, kannst du hier nachlesen. Und auch wenn es sich nach der typischen Startup-Story anhört, war es doch mehr als das für uns alle.

Nach über 3 Jahren ist hier doch einiges entstanden, viel zusammengewachsen und vor allem wurden spannende, innovative Ideen umgesetzt. Leider hat es am Ende nicht sein sollen. Auf die Arbeit sind wir dennoch sehr stolz.

#Neustart: We Are Social

Zeit sich also neu zu orientieren. Und so freue ich mich sehr bekanntgeben zu können, dass ich in Zukunft Teil der We Are Social Familie sein werde und in Zukunft von Berlin aus als Account Manager die Kunden der Agentur betreue.

Es ist für mich ein Neustart in einer neuen Richtung und ich freue mich sehr auf die neuen Erfahrungen und die Zusammenarbeit mit dem kreativen We Are Social Team.

Erste Erkenntnis: Auch in Agenturen freuen sich die Kollegen über frische Donuts.

Ein von Julez (@ohheyjulez) gepostetes Foto am