Posts tagged brandingstory

Wie Bloggen deiner Marke offline hilft

Der Blog ist ein zentrales Instrument für das Reputationsmanagement im Personal Branding 2.0. Der erste Gedanke dabei ist durch das Teilen nützlichen Wissens und neuer Ideen in seiner Branche, Aufmerksamkeit und Respekt zu erlangen, den Dialog zu fördern und seine Marke mit Inhalten zu füllen. Doch ein Blog hat noch eine Reihe an anderen Funktionen. Ein Beispiel ist seine positive Wirkung auf die Reputation und das eigene Auftreten in der Offline-Welt.

Vor allem für Leute, die sich neu in einer Niche positionieren wollen, können an dieser Stelle profitieren. Wer seine Meinung und sein Wissen in seinem Blog teilt, tippt normalerweise nicht einfach einen Text in den Editor und publiziert ihn im nächsten Moment. Continue reading

Die Gliederung eines Blog-Artikels

Stell dir vor du stolperst über ein neues Buch. Das Cover ist nicht sonderlich spektakulär, aber der Titel fällt dir ins Auge. Von dem Autor hast du allerdings noch nie etwas gehört. Was tust du nun? Du wirst vermutlich nicht sofort anfangen das Buch zu lesen. Der ein oder andere wird stattdessen nach der Kurz-Biografie des Autors im Buchdeckel suchen. Wem das nicht so wichtig ist, der geht direkt weiter zum Inhaltsverzeichnis. Danach blättert man dann vielleicht noch ein wenig durch das Buch, stoppt kurz falls es interessante Bilder gibt, bis die Entscheidung schließlich steht.

Bei Blog-Artikeln funktioniert das eigentlich ganz ähnlich. Was brauche ich also um meinen Artikel zu gliedern, damit meine Blog-Besucher auch wirklich anfangen zu lesen? Nach dem Artikel „Der Aufbau eines Blog-Artikels“ folgt hier nun eine kleine Übersicht zur Gliederung.
Continue reading