Posts tagged Case Study

Case Study: Wie ein KMU an kostenlose Promi-Werbung bei Twitter kommt

Know your audience – kenne deine Zielgruppe! Ein einfacher Satz, der aber in seiner Ausführung nicht immer einfach ist. In sozialen Medien ist die eigene Zielgruppe auch wichtig. Die Frage ist hier aber nicht mehr unbedingt das wer – denn das sollte man ja mittlerweile festgelegt haben – sondern viel mehr das wo.

Lot 18 - exklusiver WeinhandelTrotzdem ist das wer wichtig, weil es auch in Social Media erst einmal neu definiert werden sollte. Wenn man also seine Reichweite steigern möchte, gibt es hier viele Möglichkeiten. Dabei darf man ruhig auch kreativ werden und sich an übergeordneten Dingen orientieren. Zum Beispiel an Persönlichkeiten der Öffentlichkeit, die zu den Werten und Merkmalen der eigenen Marke passen könnten. Viele größere Marken spannen daher – ähnlich wie in der klassischen Werbung – Celebrities in (oder gut deutsch Prominente) in ihre Social Media Kampagnen ein um in erster Linie virale Effekte zu erzielen.
Continue reading

Air New Zealand’s etwas andere YouTube-Show (Case Study)

Snoop Dogg, David Hasselhoff und Lindsay Lohan – sie alle sind Stargäste in der eigenen YouTube-Show, mit der Air New Zealand seit einer Weile sein Social Branding vorantreibt. Dabei ist der gewählte Ansatz mutig, die Videos manchmal seltsam unangenehm, aber auch lustig und charmant. Schuld daran ist ein kleines Plüschtier namens Rico. Gespielt wird mit Klischees, Gerüchten und persönlichen Schicksalen. Die Gäste werden sicherlich gut bezahlt, um über ihren persönlichen Problemen zu stehen.

Rico wird hier und da als Mischung zwischen Faultier und Latin Lover beschrieben. Die einen lieben das seltsame Tier, einige Neuseeländer scheinen ihn aber auch als Schande auserkoren zu haben. Das Plüschtier kann natürlich nichts dafür. Air New Zealand hat ihn geschaffen um seit letzten Jahr auf dem eigenen YouTube-Channel eine etwas andere „Talkshow“ zu moderieren. Continue reading