Posts tagged dokumentation

Die weltweit erste Crowdfunding-Doku – Interview mit Timon Birkhofer

Das weltweite Interesse an Crowdfunding ist seit 2011 stark angestiegen. Doch es ist mehr als nur ein Hype. Mein heutiger Gesprächspartner Timon Birkhofer nennt es eine Art Revolution. Doch wird sich Crowdfunding in der Masse etablieren können? Lassen sich mehr als nur einmalige Projekte mit Crowdfunding initiieren und finanzieren? Mit Timon sprach ich über viele spannende Einzelheiten, wie Chancen und Risiken, das Potenzial für Politik und Soziales, das bisherige Ausmaß von Crowdfunding in den USA, Deutschland und der Welt, sowie über Timons eigenes Crowdfunding-Projekt auf Kickstarter zur Finanzierung der weltweit ersten Dokumentation über… natürlich: Crowdfunding.

Die Finanzierungsphase läuft noch knapp 55 Tage, in denen sich jeder an dem Projekt beteiligen kann, indem er schon jetzt eine DVD des fertigen Films ordert. Ein Projekt, welches auch ich gerne unterstütze. Nicht nur weil ich Timon noch aus vergangenen Tagen kenne, sondern vor allem weil ich das Thema extrem spannend finde. Ähnlich spannend wie das, was er mir im Interview zu erzählen hatte. Continue reading

Thank you, Mr. Happy Man!

Es gibt Menschen, die inspirieren viele andere Menschen ohne es in dem Moment zu merken. Und es gibt Menschen, die dies bewusst tun. Beides halte ich für unheimlich wichtig und kostbar. Und manchmal wünsche ich mir, dass doch der ein oder andere Mensch sich hin und wieder mehr Mühe geben würde seinen Mitmenschen positiv zu begegnen, sie zum Nachdenken zu bringen oder einfach nur Bekannten wie Fremden ein Lächeln zu schenken – egal ob diese das nun erwarten oder nicht.

Natürlich nehme ich mich da nicht aus. Auch ich schaffe es noch lange nicht, diesem Anspruch zu genügen. Doch es ist definitiv einfacher geworden, seitdem ich gelernt habe mich mehr über die kleinen Dinge im Leben zu freuen. Und es sind auch kleine Gesten mit denen man anfangen kann, Menschen ein positives Gefühl zu geben. Egal ob offline oder online. Auch wenn man nie jeden erreichen zu scheint, weil mancher Skeptiker und Pessimist hinter vielen kleinen Gesten oft leere Phrasen vermutet. Natürlich auch das nicht ohne Grund. Das ist eben ein wenig wie mit den Stereotypen. Continue reading