Posts tagged KMU

Google+ für Unternehmen – Interview mit Tina Gallinaro

Google Plus ist nach wie vor ein Mysterium für viele und in gewisser Weise auch für mich. Während manche Leute nach wie vor aktiv und begeistert sich mit den neuen und alten Funktionen eines Social Networks austoben, bleiben viele skeptisch auf Distanz. Zwischen zu hohen Erwartungen, alten Gewohnheiten und aufgrund der noch überschaubaren Aktivität – vor allem hierzulande – sind in den letzten Monaten einige Missverständnisse aufgekommen und Vorurteile entstanden. Das Wort Geisterstadt war in jüngerer Vergangenheit oft zu hören. Grund genug mal bei einer Spezialistin nachzufragen.

Zusammen mit Inga Palme hat Tina Gallinaro das Buch „Webselling – Google+ für Unternehmen“ (Data Becker) geschrieben, welches letzte Woche veröfffentlicht wurde. Da ich Tina schon eine Weile über Twitter & co. kenne, habe ich mich vor der Buch-VÖ um ein Interview bemüht, um mal zu hören was ihre Sicht der Dinge ist und was man somit vielleicht auch von ihrem Buch erwarten kann. Tina sagte mir freundlicherweise direkt zu und hier haben wir also das Interview. Ab dafür! Continue reading

Case Study: Wie ein KMU an kostenlose Promi-Werbung bei Twitter kommt

Know your audience – kenne deine Zielgruppe! Ein einfacher Satz, der aber in seiner Ausführung nicht immer einfach ist. In sozialen Medien ist die eigene Zielgruppe auch wichtig. Die Frage ist hier aber nicht mehr unbedingt das wer – denn das sollte man ja mittlerweile festgelegt haben – sondern viel mehr das wo.

Lot 18 - exklusiver WeinhandelTrotzdem ist das wer wichtig, weil es auch in Social Media erst einmal neu definiert werden sollte. Wenn man also seine Reichweite steigern möchte, gibt es hier viele Möglichkeiten. Dabei darf man ruhig auch kreativ werden und sich an übergeordneten Dingen orientieren. Zum Beispiel an Persönlichkeiten der Öffentlichkeit, die zu den Werten und Merkmalen der eigenen Marke passen könnten. Viele größere Marken spannen daher – ähnlich wie in der klassischen Werbung – Celebrities in (oder gut deutsch Prominente) in ihre Social Media Kampagnen ein um in erster Linie virale Effekte zu erzielen.
Continue reading