Posts tagged Sportlermarken

Brand-Check: Magdalena Neuner

Es gibt sicher viele Leute, die sich wünschen mit einem bekannten Profisportler den Job zu tauschen. In der Öffentlichkeit stehen, viele Reisen, das Hobby zum Beruf machen. Das sind nur ein paar der oft genannten Vorzüge. Doch wenn die eigene Sportart nicht ganz so im Rampenlicht steht wie Fussball, Formel 1, Tennis, Basketball & co. – also nicht Jahr für Jahr teilweise Millionen oder zumindest hohe sechsstellige Beträge fließen – dann muss man seine Karriere gut planen und eine Marke aufbauen.

In fast jeder Sportart gibt es eine begrenzte Karriere-Laufzeit, die weit vor der normalen Rente endet. Die Topverdiener der Randsportarten haben bis zu diesem Zeitpunkt Reserven geschaffen. Dafür reichen allerdings reine Topleistungen nicht aus.
Continue reading