Posts tagged Youtube

Social Branding Interview mit Martin Brückner: “Ein Sportler kann auf Social Media heutzutage nicht verzichten“ (Teil 2)

Gestern durfte ich euch hier schon den ersten Teil des Interviews mit Martin Brückner von START11 präsentieren. Darin diskutierte ich mit dem studierten Sportmanager u.a. darüber wie sich Aufbau und die Pflege von Marken durch Social Media im Profisport verändert hat, über Kontrolle und Hilfestellung bei Social Media Aktivitäten von Sportlern durch Management oder PR-Agentur und die Authentizität von fremdgesteuerten Status-Updates.

Heute geht es weiter mit der vor allem hierzulande noch wenig genutzten Kombination aus Online Video und Profisportler (außerhalb der Vereinsaktivitäten), der Beziehung von Sportler und Verein im Zusammenhang von (Social) Branding und die Frage wie man als Profisportler auch in der Offseason social und relevant bleibt. Continue reading

Air New Zealand’s etwas andere YouTube-Show (Case Study)

Snoop Dogg, David Hasselhoff und Lindsay Lohan – sie alle sind Stargäste in der eigenen YouTube-Show, mit der Air New Zealand seit einer Weile sein Social Branding vorantreibt. Dabei ist der gewählte Ansatz mutig, die Videos manchmal seltsam unangenehm, aber auch lustig und charmant. Schuld daran ist ein kleines Plüschtier namens Rico. Gespielt wird mit Klischees, Gerüchten und persönlichen Schicksalen. Die Gäste werden sicherlich gut bezahlt, um über ihren persönlichen Problemen zu stehen.

Rico wird hier und da als Mischung zwischen Faultier und Latin Lover beschrieben. Die einen lieben das seltsame Tier, einige Neuseeländer scheinen ihn aber auch als Schande auserkoren zu haben. Das Plüschtier kann natürlich nichts dafür. Air New Zealand hat ihn geschaffen um seit letzten Jahr auf dem eigenen YouTube-Channel eine etwas andere „Talkshow“ zu moderieren. Continue reading